Reformierte Kirchgemeinde Bätterkinden

Kirche

Die Kirche nutzen wir für Feiern, sie dient als Ort der Ruhe und Besinnung oder auch für kulturelle Anlässe. Tagsüber steht sie offen und darf besucht werden

Unsere Kirche von 1664 trägt den Stempel ihres Baumeisters Abraham I. Dünz wie kaum eine andere Dünz-Kirche. Streng im Äussern, entfaltet die Kirche ihre ganze Pracht im Innern. Kanzel, Abendmahlstisch und Taufstein bilden zusammen ein einzigartiges Ensemble des Baumeisters und Bildhauers Dünz. Zusammen mit den zahlreichen Grissaille-Dekorationen und –Malereien, unter anderem des bekannten Malers Albrecht Kauw, entstand eine der festlichsten Barockkirchen im protestantischen Bernbiet.

Zum 350. Geburtstag unsere Kirche haben wir in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK einen Kunstführer herausgegeben. Bezugsmöglichkeiten:

-        claro Weltladen, Schmiedegasse 12, Bätterkinden oder

-        Mail an info@kg-baetterkinden.ch.

 

Weitere Bilder und Information finden Sie unter www.kirchenvisite.ch.

 

Ausstattung und Technik

-        250 Sitzplätze, davon 60 auf der Empore

-        Headset- und Stabmikrofone

-        Orgel und Flügel

-        Abspielmöglichkeit von CDs, Lautsprecher

-        Fest installierte Beamer und Leinwand